Lsetwatch unter Windows Lsetwatch


Kleines Offline-Programm für Windows und Mac OS X (nur etwa 1,5 MB groß) zur Verwaltung von LEGO®-Sets.
Optionaler Download von Brickset-Informationen inkl. Bild möglich (nur ein Klick, kein Login bei Brickset erforderlich).

Screenshots

Lsetwatch unter Mac OS
Lsetwatch unter Mac OSX (Standardansicht mit einem Set in der Liste, zum Vergrößern klicken)

Lsetwatch unter Windows
Lsetwatch unter Windows (volle Breitseite der gelisteten Daten)

Funktionen

Bekannte Probleme

Downloads

Version Links Größe Änderungen zur letzten Version
0.81
(17.02.2020)
Lsetwatch_0.81_win.zip
Lsetwatch_0.81_mac.zip
0,7 MB
0,7 MB
  • Neues Panel auf der rechten Seite zum übersichtlichen Anzeigen der Minifiguren im gerade ausgewählten Set
  • Alle Textfelder werden jetzt in der Größe angepasst, wenn das Panel auf der rechten Seite oder die Filterleiste unten in der Größe verändert werden
  • Einträge unter "Gleiche filtern nach..." ergänzt
0.80
(13.02.2020)
Lsetwatch_0.80_win.zip
Lsetwatch_0.80_mac.zip
0,7 MB
0,7 MB
  • Neues flexibles Filtersystem zum Bauen und Abspeichern eigener komplexer Filterbedingungen, mehr Details hier
  • Neue Funktion "Gleiche filtern nach..." im Rechtsklick-Menü eines Sets zum schnellen Filtern von Sets mit gleichen Eigenschaften (wird in den nächsten Versionen erweitert)
  • Das Füllen der Liste beim Filtern wurde etwas beschleunigt
  • Minifig-IDs aus Adventskalendern sollten jetzt korrekt abgerufen und im Minifig-Browser angezeigt werden können (jedoch dauert es länger als bei normalen Sets, da hier 24 Sub-Sets geprüft werden müssen)
0.74
(05.02.2020)
Lsetwatch_0.74_win.zip
Lsetwatch_0.74_mac.zip
0,6 MB
0,6 MB
  • Fehlerbehebungen
  • Einem Set kann nun mehr als ein Verweis zu einem Dokument angehängt werden
  • Die Bestellnummer kann nun auch über Mehrfachbearbeitung editiert werden
0.73
(30.01.2020)
Lsetwatch_0.73_win.zip
Lsetwatch_0.73_mac.zip
0,6 MB
0,6 MB
  • Fehlerbehebungen
  • Download-Optionen hinzugefügt
  • Einem Set kann nun ein Verweis auf ein Dokument (z.B. auf eine Rechnung als PDF) angehängt werden
0.72
(23.01.2020)
Lsetwatch_0.72_win.zip
Lsetwatch_0.72_mac.zip
0,6 MB
0,6 MB
  • Download-Thread zum Abrufen der Set-Informationen besser abgesichert (führte bei laufendem Download und bestimmten Aktionen des Nutzers zu seltenen Abstürzen des Programms)
  • Probleme mit Umlauten beim Herunterladen der Daten behoben (im englischen nicht relevant, aber z.B. bei Eigennamen wie "Joachim Löw" wurde "Joachim Löw" angezeigt) - Erneuter Download der Daten erforderlich!
  • Download-Fortschritt wurde neben dem Ladebalken um eine Textausgabe erweitert (man sieht jetzt, welches Set und welche Informationen gerade abgerufen werden)
  • Einzelne Minifiguren aus Serien sollten jetzt korrekt abgerufen und im Minifig-Browser angezeigt werden können. Dabei ist die bei Brickset übliche Setnummerierung (z.B. 71014-1, 71014-2, 71014-3 ... 71014-16) zu verwenden.
  • Werden im Kaufpreis Versandkosten oder Bonusbeträge eingerechnet, so werden die entsprechenden Quellen nun in Klammern dargestellt
0.71
(21.01.2020)
Lsetwatch_0.71_win.zip
Lsetwatch_0.71_mac.zip
0,6 MB
0,6 MB
  • Fehlerbehebungen, Codeoptimierungen
  • Von Brickset werden jetzt höher aufgelöste Vorschaubilder der Sets heruntergeladen
  • Das Einlesen der Vorschaubilder passiert jetzt on-the-fly (also nur, wenn sie wirklich angezeigt werden sollen) und nicht mehr pauschal für alle Sets beim Starten des Programms. Damit reduziert sich die Startzeit und der Speicherbedarf des Programms, gerade bei vielen Sets.
  • Mit einem Doppelklick auf Vorschaubilder können diese im Standard-Bildprogramm des Systems geöffnet werden
  • Das Gruppieren identischer Minifiguren im Minifig-Browser kann jetzt deaktiviert werden
  • Mit Großbuchstaben kann man nun die IDs und mit kleinen Buchstaben die Beschreibung der Figuren filtern
0.70
(17.01.2020)
Lsetwatch_0.70_win.zip
Lsetwatch_0.70_mac.zip
0,6 MB
0,6 MB
  • Fehlerbehebungen, Codeoptimierungen
  • In der Statuszeile wird neben der Anzahl der gelisteten Sets und der Gesamtanzahl nun auch die tatsächliche Anzahl der in der Summe berücksichtigten Sets aufgeführt
  • Die aktuelle Tabelle (also alle aktiven Spalten und Zeilen in der aktuellen Reihenfolge) können als Text (CSV) exportiert werden, um sie z.B. in Excel einlesen zu können. Die Zahlen werden als nackte Ziffern ohne Einheiten exportiert, damit Excel diese auch als Zahlen interpretieren kann.
0.70
beta1
(15.01.2020)
Lsetwatch_0.70b1_win.zip
Lsetwatch_0.70b1_mac.zip
0,6 MB
0,6 MB
  • Minifig-Browser hinzugefügt: Hier werden für die gerade gelisteten Sets alle unterschiedlichen Minifiguren und ihre Anzahl als Liste dargestellt. Ein optionaler und manueller Download eines Minifig-Bildes von Bricklink ist möglich (Funktion wurde absichtlich nicht automatisiert, Bilder stehen aber nach einmaligem Download dauerhaft und offline zur Verfügung). Geöffnet werden kann das Fenster über das Menü oder die Taste F1.
  • Minifig-Browser enthält Suchtextmaske zum Filtern der Figurenbeschreibung und der ID; beim Doppelklick auf einen Eintrag werden die zugehörigen Sets markiert; um nur die Figuren eines oder mehrerer markierter Sets zu sehen, unter dem Menüpunkt "Statusleiste" die Option "Nur markierte Sets summieren" aktivieren
  • Neue Spalte "Minifig-IDs", welche die Minifiguren-Kürzel der im Set enthaltenen Minifiguren auflistet
  • Vor der Nutzung der neuen Minifig-Features muss für alle Sets ein erneuter Abruf der Brickset-Daten erfolgen! Durch den Abruf der Minifig-Informationen dauert der Vorgang nun geringfügig länger als vorher
Ältere Versionen herunterladen

Erste Schritte

1) help_1 Nach dem Öffnen des Programms findet man das Hauptfenster mit einer leeren Tabelle vor. Auf der rechten Seite erscheinen später ausgewählte Informationen zum Set. Unter der Tabelle befindet sich die Filter-Leiste. Alle Eigenschaften in der Tabelle, die mit einer Tilde (~) beginnen, sind Informationen, die nicht selber editiert aber von Brickset bezogen werden können. Um ein neues Set einzutragen, mit der Maus einen Rechtsklick auf die Tabelle machen. Im Popup-Menü "Neues Set" auswählen und das Bearbeitungsfenster mit den Eigenschaften des Sets erscheint.
2) help_2 Hier muss oben die Nummer des Sets eingetragen werden. Außerdem lassen sich Informationen zum Kauf, Verbleib, Zustand sowie eigene Notizen hinterlegen. Mit der "Schnellauswahl" lassen sich bereits verwendete Begriffe in der Datenbank mit einem Klick erneut eintragen (in einer neuen Datenbank sind demzufolge diese Listen noch leer). Unter VIP-Punkte können die beim Kauf erhaltenen (links) und die für den Kauf eingesetzten Punkte (rechts) eingetragen werden. Trägt man links eine -1 ein, so werden die erhaltenen VIP-Punkte automatisch berechnet (bei doppelter Punktezahl eine -2 usw.). Will man die Versandkosten auf mehrere Sets aufteilen, so kann man einen Divisor größer als eins einstellen. Bestätigt man mit OK, wird das Set in die Datenbank eingetragen.
3) help_3 Alle Spalten der Datenbank, die mit einer Tilde (~) beginnen, sind im Moment noch leer. Diese können mit einem Klick durch einen Abruf von Set-Informationen (Vorschaubild, Eigenschaften) bei Brickset gefüllt werden. Dazu alle Sets markieren, für die man die Informationen herunterladen möchte und auf den Button "Brickset-Daten abrufen" klicken. Kurze Zeit später sollten die Informationen angezeigt werden, sofern sie bei Brickset in der Datenbank stehen. Die Informationen sind nun auch offline verfügbar und können jederzeit durch einen erneuten Abruf aktualisiert werden.
4) help_4 Nun werden am rechten Rand Informationen und ein Bild des Sets angezeigt. Zum Sortieren der Liste einfach auf die Kopfzeile der entsprechenden Spalte klicken, ein zweiter Klick dreht die Sortierreihenfolge um. Mit den Filtereinstellungen unten kann die Liste gefiltert werden.
Hinweis: Alle Ansichtseinstellungen unter "Format", "Ansicht" und "Statusleiste" werden innerhalb der geladenen JSON-Datenbank gespeichert. Werden diese Einstellungen geändert, wird beim Schließen des Programms keine Warnung auf eine geänderte Datenbank ausgegeben (diese erfolgt nur bei Änderungen von Set-Einträgen). Daher zum Behalten der aktuellen Ansichtseinstellungen die Datenbank vor dem Beenden speichern.

Import von Brickset-Listen

Falls bereits Set-Listen bei Brickset gepflegt wurden, können diese nach Lsetwatch importiert werden. Dazu bei Brickset auf die Export-Seite gehen und unter "Export owned" die entsprechende Option wählen. Eine exportierte CSV-Datei enthält nur eine Liste mit Setnummern. ACM-Dateien enthalten zusätzlich die Kaufinformationen und die Informationen zum Zustand des Sets, die bei Brickset hinterlegt wurden (empfohlen). Im Moment können fast alle ACM-Informationen aus Brickset importiert werden (Ausnahmen mit rotem X markiert, siehe Grafik unten rechts).
bs_export acm_transfer